Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bescheinigung für die Inanspruchnahme des Corona-Kinderkrankengeld

20.01.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

In einer Sondersitzung hat der Bundesrat der befristeten Ausweitung des Anspruchs auf Kinderkrankengeld zugestimmt. Eltern sollen damit während der Corona-Pandemie entlastet werden und bekommen mehr Anspruch auf freigestellte Tage mit finanzieller Unterstützung.

Pro Elternteil gibt es dann 20 statt 10, und für Alleinerziehende 40 statt 20 Tage.

Der Anspruch soll demnach bestehen, wenn ein Kind zu Hause betreut werden muss, weil Schule oder Kita pandemiebedingt geschlossen sind, die Präsenzpflicht in der Schule aufgehoben oder der Zugang zum Betreuungsangebot der Kita eingeschränkt wurde. Eltern sollen die Krankentage ausdrücklich auch nehmen können, wenn ihre Kinder nicht krank sind, sondern wegen eingeschränkten Schul- und Kitabetriebs zu Hause bleiben müssen.

Um den Anspruch auf Corona-Kinderkrankengeld geltend zu machen, reicht eine Bescheinigung der Kita oder der Schule, die bei der Krankenkasse eingereicht werden muss.

 

Diese Bescheinigung kann über den unten stehenden Link heruntergeladen werden!